JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
25.10.2015 15:21:41
Bundespolizei

Attacke auf Schwulenbar

Vermummte gehen auf Gäste los

In einer Bar in Zürich ist es zu einem homophoben Zwischenfall gekommen. Eine Gruppe von sechs vermummten Personen hat die Schwulenbar Les Garcons gestürmt und Gäste und Personal mit Faustschlägen, Gegenständen und Pfefferspray attackiert und mit homophoben Parolen beschimpft.

 

Verdammte Schwule sollen sie unter anderem gerufen haben. Es wird spekuliert, ob es sich um eine rechtsradikale Gruppe gehandelt haben könne. Bisher ist keine Anzeige eingereicht worden. Verletzt worden sei niemand, der Sachschaden belaufe sich jedoch auf ein paar Tausend Franken.