JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
09.10.2015 12:14:15
wikipedia

Diabetiker im Straßenverkehr

Mehrheit sind Altersdiabetiker

600.000 Menschen leiden in Österreich an Diabetes. Die Mehrheit davon sind Typ 2 oder Altersdiabetiker. Für diese können Unterzuckerungen, zum Beispiel im Straßenverkehr zu gefährlichen Situationen führen. Armin Kaltenegger vom Kuratorium für Verkehrssicherheit:

 

"Wir haben eine hohe Führerscheindurchdringungsrate in Österreich. Weit mehr als zwei Drittel. Also dürfen wir darauf schließen, dass unter diesen Fürhrerscheinbesitzern auch sehr viele erkrankte sein werden. Das sind immerhin 7 - 8 % der Bevölkerung, die darunter leiden. Nicht alle haben Probleme mit Hypoglykämien aber ein Großteil davon wird sie haben."

 

Unterzuckerungen, sogenannte Hypoglykämien können für die Betroffenen während einer Autofahrt zu Verwirrtheit und Sehstörungen führen. Vorsichtsmaßnahmen können das Risiko eines Unfalls deutlich reduzieren.