JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
25.12.2015 13:04:00
wikicommons / Amio Cajander

EU soll Ehe rein heterosexuell definieren

Europaweite Initiative gegen die Ehe-Öffnung

Erzkonservative Gruppen wollen eine Million Unterschriften sammeln, damit die EU Ehe und Familie rein heterosexuell definiert. Die Europäische Kommission hat die europaweite Bürgerinitiative angenommen, die sich gegen LGBT-Rechte wendet. Mit der Registrierung der Mischung aus Petition und Volksbegehren haben Homo-Gegner nun ein Jahr Zeit, mindestens eine Million gültige Unterstützungsbekundungen in einem Viertel aller EU-Mitgliedsstaaten zu sammeln.

 

Ziel ist es, dass die EU in eigenen Rechtsgebieten die Ehe als Verbindung aus Mann und Frau definiert. Mitgliedsstaaten sollen dem Entwurf zufolge nicht verpflichtet werden, andere Familienmodelle aus anderen Staaten in irgendeiner Form rechtlich anzuerkennen. (jb/jb)