JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
15.12.2015 07:00:00

Ampelpärchen in Linz abmontiert

Ampeln sollen keine Botschaften übermitteln

Erneute Diskussionen um die Ampelpärchen. Neben den gleich- und heterogeschlechtlichen Ampelpiktogrammen in Salzburg an der Mozartkreuzung sind auch in Linz einige Farbscheiben an den Fußgängerampeln ausgetauscht worden. Der neue Verkehrsstadtrat der FPÖ – Markus Hein hat das jedoch unterbunden.

 

Mit der Begründung, dass Ampeln Verkehrszeichen sind und nicht dazu da wären um Gesinnungsbotschaften zu übermitteln sind die Ampelpärchen in der oberösterreichischen Landeshauptstadt abgenommen worden. Abgesehen von den Ampelpaaren beurteilt der blaue Stadtrat die Rechtslage in Österreich übrigens besonders fortschrittlich.

 

(jg/jb)