JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
11.06.2015 08:17:00
Adam Sundana / Wikipedia

Justin Bieber über Homosexualität

"Das darf keine Beleidgung sein"

Viele seiner Kritiker bezeichnen Justin Bieber gern als schwul. Dabei weiß selbst der Teenieschwarm, dass das keine Beleidigung  sein dürfte.

 


Auf einem neuen Video küsst der Sänger seinen Bodyguard und äußert sich zu den Gerüchten um seine Sexualität. Der Kommentar des Popstars zu dem kurzen Clip ist allerdingsinteressant. Er verdeutlicht, wie Justin Bieber über Homosexualität denkt:

"Ich bin nicht schwul, aber selbst wenn ich es wäre – das ist keine Beleidigung." Seine Fans feiern Justin für seine klare Aussage, dass Homosexualität völlig in Ordnung ist und "schwul" nicht als Beleidigung dienen sollte, obwohl der Begriff noch häufig abwertend verwendet wird. Justin Bieber hat sich bereits in der Vergangenheit für Schwule und Lesben eingesetzt.