JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
22.11.2015 15:21:00
wikicommons / SV Freistadt

Plötzliche Offenheit in Schützenvereinen

Vereine sollen künftig selbst entscheiden

Offene Haltung zeigen plötzlich Katholische Schützenvereine in Deutschland. Joe Bärnthaler hat für euch recherchiert: Lange Diskussionen über einen möglichen Muslimischen Schützenkönig und Schwule Königspaare haben im katholischen Schützenverein endlich Wirkung gezeigt.

 

1300 Vereine dürfen zukünftig selbstbestimmen, ob sie auch nicht-christen zum Königsschießen antreten lassen wollen. Der Dachverband argumentiert, dass die sexuelle Orientierung zur Persönlichkeit eines Menschen gehört und für die Aufnahme in einer Bruderschaft unerheblich ist.

 

Hart bleibt der Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften jedoch bei Menschen, die aus der Kirche ausgetreten sind. Sie sollten auch zukünftig draußen bleiben.

(JG)