JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
08.02.2016 12:46:06
pixabay.com

Religionspolizei schlägt zu

"Verheiratete Schwule" verhaftet

In der saudi-arabischen Hauptstadt sind laut lokalen Presseberichten am Wochenende vier Männer wegen Homosexualität verhaftet worden. Demnach hat die Religionspolizei nach Hinweisen aus der Bevölkerung eine Razzia in der Wohnung der Männer durchgeführt und die Beschuldigten verhaftet. Die Männer haben zugegeben, dass sie als "verheiratete Paare" zusammenleben.

 

In der Wohnung seien außerdem "falsche Brüste" gefunden worden, ebenso wie in dem Land verbotener Alkohol. In Saudi-Arabien wird "unzüchtiges Verhalten", insbesondere Homosexualität, scharf verfolgt. Als selbst ernannter Gottesstaat hat das Land extremistische Artikel in der Landesverfassung verankert. (jb/pv)