JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
09.01.2016 05:13:41
youtube.com/screenshot

Schwierigkeiten mit "schwul"

"The Gay Word Documentary"

Wie im Deutschen das Wort "schwul" wird im Englischen "gay" unter Jugendlichen oft als Schimpfwort verwendet. Warum das so ist, erklärt eine neue Dokumentation. Klar macht der Film "The Gay Word Documentary“ auch, wie sich Sprache immer wieder wandelt.

 

 

„Gay“ hat ursprünglich im Englischen „glücklich“ oder „unbeschwert“ bedeutet. Die Dokumentation erinnert so daran, wie wichtig ein sensibler Umgang mit Sprache ist. In Großbritannien und in den USA haben Lesben- und Schwulenverbände bereits mit Kampagnen versucht, Schulen bei dem Thema zu sensibilisieren. (jb/pv)