JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
20.04.2016 11:58:00
Christos Vittoratos / wikipedia

Wegen Klo-Missverständnis raus geworfen!

McDonald's glaubt nicht, dass sie ein Mädchen ist

Noch vor ein paar Wochen haben wir über die aufgeschlossene Werbekampagne von McDonald's berichtet, jetzt zeigt sich die Fast Food Kette in einem ganz anderen Licht: ein 16 jähriges Mädchen ist in England aus einer McDonald's Filiale geschmissen worden, weil ihr die Mitarbeiter nicht geglaubt haben, dass sie kein Junge ist.

 

Eine Kundin hatte sich beschwert, dass ein Junge auf der Frauentoilette gewesen ist. Daraufhin haben Mitarbeiter dann einen Ausweis von Ny verlangt, den hatte sie nicht dabei. Nach längerer Streiterei ist sogar die Polizei verständigt worden und die 16 jährige Ny hat das Lokal verlassen müssen. (bk/sw)